Karel Gott und Bushido

Im Doppel

Gott: "Für immer jung" mit Bushido

Das Aufeinanderprallen zweier musikalischer Welten sorgte für Erfolg.

Es war eine Zusammenarbeit der absoluten Gegensätze. Karel Gott, ein typischer Vertreter der Schlagerwelt, macht mit Bushido, einem berüchtigten Gangsterrapper, ein gemeinsames musikalisches Projekt. „Für immer jung“ wurde ein unglaublicher Charterfolg. Dabei musste sich Gott für die Kollaboration sogar gegen seine Plattenfirma durchsetzen.

Bushido mal ganz anders
Auch die Vorurteile gegen den Gangsterrapper kann der 75-Jährige nicht bestätigen. „Als Bushido mich fragte, ob ich den Song mit ihm aufnehmen will, habe ich sofort zugesagt. Die Plattenfirma war dagegen, doch man kann von ihm halten, was man will - ich habe Bushido als sehr empfindsamen und sensiblen Menschen kennengelernt“, erklärte Gott im Interview mit focus.de. Zum Fan von Rap wird er aber trotzdem wohl nicht so schnell. „Ich muss ehrlich sagen, ich habe Schwierigkeiten, diese Art von Musik zu verstehen. Das geht mir zu schnell und es werden auch jede Menge Ausdrücke verwendet, die ich nicht kenne“, erklärt die „Goldene Stimme“.

Weitere Angeboten sind gern gesehen
Das Aufeinanderprallen der Welten hat also spektakulär geklappt. Und das hat Gott scheinbar auch auf den Geschmack gebracht. „Es gibt viele Künstler, mit denen ich gerne was machen würde. Es kommt auf die Idee an“, so der Sänger. Na dann können wir wohl auch in Zukunft auf weitere großartige Zusammenarbeiten hoffen.

Diashow: Karel Gott - Seine schönsten Bilder