myWorld und Hubert Freidl fördern Innovation

360 Innovation Lab

myWorld und Hubert Freidl fördern Innovation

Es gibt viele Angebote für Startups in der Anfangsphase, jedoch auffallend wenige im Bereich der Internationalisierung und des Wachstums. Um diese Marktlücke zu füllen, öffnete im Oktober 2018 das 360 Innovation Lab seine Pforten.

Das von Hubert Freidl unterstützte 360 Lab stellt sich vor:

Video zum Thema 360 lab - unlimited possibilities
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hubert Freidl unterstützt das 360 Innovation Lab

Mit myWorld Eigentümer Hubert Freidl hat die 360 Lab Innovation Group einen starken Partner gefunden, der mit seiner myWorld Unternehmensgruppe ein weltweites Netzwerk in 48 Ländern zur Verfügung stellt. „Innovation ist die Zukunft und verschafft einen klaren Wettbewerbsvorteil am Markt. Daher war es mir von Anfang an besonders wichtig, dass wir junge, innovative und kreative Köpfe auswählen und sie bei der Umsetzung ihrer vielversprechenden Projekte unterstützen“, erklärt Hubert Freidl.

Incubate.

Gute Ideen sind häufig mit Veränderung verbunden und diese ist in den Köpfen der meisten Menschen mit Ängsten und einem Gefühl von Risiko verknüpft. Der 360 Lab Incubator entwickelt eine Idee mit Hilfe eines ausgefeilten Management- und Bewertungsprozesses vom Post-it zur fertigen Business-Lösung. Dieser Weg beinhaltet die Überprüfung von Umsetzbarkeit, Wirtschaftlichkeit, die „make or buy decision“ und die Überleitung in die Projekt-Umsetzung. Durch die enorme, vielseitige Expertise des Teams kann so eine „All-in-one-Lösung“ geliefert werden, die nicht nur finanzielle, sondern auch zeitliche Ressourcen schont.

Accelerate.

Wie bereits erwähnt, füllt das 360 Innovation Lab eine wesentliche Marktlücke für Startups: Das Accelerator Program begleitet Startups von der Markteinführung in die kapitalintensive Wachstumsphase und setzt somit an dem Punkt an, der schon für viele Gründer das Aus bedeutet hat – der „proof of concept“ auf dem europäischen Markt.

Pro Batch werden nur fünf Startups betreut, um die individuelle Qualität des Programms so hoch wie möglich zu halten. Ca. 1.000 Bewerbungen gehen pro Batch ein. Das Accelerator Team wählt anhand streng definierter Kriterien und Online-Interviews die 15 besten aus. Diese durchlaufen ein zweitägiges Pitch-Bootcamp, um optimal auf das entscheidende Xcite-Pitch-Event vorbereitet zu sein, bei dem eine Jury die Gewinner auswählt.

Die fünf Gewinner erhalten ein initiales Cash-Funding von 100.000 Euro, ein intensives Coaching sowie ein Workshop-Programm, Zugang zu Investoren und Mentoren und die Option auf ein Folgeinvestment.

Schaffen die Startups eine erfolgreiche Funding-Runde innerhalb der ersten acht Monate des Programms, folgt der Schritt in die USA, genauer gesagt ins 360 Lab San Francisco, wo den Startups ein „Soft-Landing“ und somit ein begleiteter Einstieg in den amerikanischen Markt ermöglicht wird.

Grow.

Bei den Startups aus Batch 1 zeichnen sich bereits deutliche Erfolge ab: Die brasilianische goApp, eine für Android- und Apple-Geräte ausgelegte Social-Network-Plattform von und für Tierliebhaber, wurde erfolgreich in den Niederlanden gelauncht – Userzahlen stetig steigend. Auch die Fitness-App von iPeak, mit der man personalisierte Workouts für alle Leistungsstufen generieren kann, ist bereits für iOS und Android verfügbar – damit ist das Startup auf dem besten Weg nach San Francisco. Man darf gespannt sein, wie sich die Startups aus Batch 2, der in der polnischen Hauptstadt Warschau stattfand, entwickeln werden.

Gain Traction.

Christian Vancea (CEO 360 Innovation Group) zeigt sich angesichts des bisher Geleisteten und der Erfolgsgeschichten sichtlich erfreut: „Ich bin begeistert, wie viele qualifizierte, junge Unternehmen an den ersten beiden Batches teilnahmen. Es wurden bereits zahlreiche innovative Apps, Plattformen und Lösungsansätze entwickelt und ich bin mir sicher, dass auch in der Bewerbungsphase für Batch 3 erfolgversprechende Startups dabei sein werden.“

Diesen Artikel teilen:
entgeltliche Einschaltung

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten