Bio Siegel

Dafür stehen sie

Gütesiegel beim Einkaufen

Gütesiegel begegnen uns allen immer wieder, ob auf Kosmetikprodukten, Mode oder Reinigungsmittel. Nirgendwo gibt es aber viele verschiedene Siegel wie bei Lebensmitteln.

Für was die einzelnen Siegel stehen und ob wir ihnen wirklich vertrauen können, erfahren Sie hier: 

EU- Biosiegel

Das EU- Biosiegel bekommen Produkte aus ökologischer Landwirtschaft. Es wird EU weit vergeben und garantiert die Einhaltung von den im EU- Recht definierten Kriterien für ökologischen Anbau.
Dazu zählen:

  • Keine Verwendung von chemischen Pflanzenschutz- und Düngemitteln
  • Einhaltung der höchstzulässigen Anzahl von Tieren pro Hektar
  • Artgerechte Haltung der Tiere
  • Biologisch angebautes Futter
  • Verzicht auf Antibiotika und Gentechnik
  • Nur 52 Zusatzstoffe zugelassen

Bioland

Wie beim EU- Gütesiegel wird auch durch das Bioland Siegel die Einhaltung der EU- Kriterien für ökologischen Anbau gewährleistet. Die Voraussetzungen reichen hier aber noch weiter und Produkte mit dem Bioland Siegel müssen noch zusätzliche Kriterien erfüllen:

  • 100% der Inhaltsstoffe müssen aus biologischer Landwirtschaft stammen
  • Maximal 4 Stündige Tiertransporte erlaubt
  • Erhöhte Standards für Auslauf und Stallfläche
  • Futtermittel müssen zu 50% vom eigenen Hof stammen

Fairtrade

Das Fairtrade Siegel steht für soziale, ökologische und ökonomische Standards. Kleinbauern sollen gestärkt und die Umwelt geschützt werden. Produkte mit dem Fairtrade Siegel müssen folgende Kriterien erfüllen:

  • Kinderarbeit auf den Fairtrade- Farmen ist verboten
  • Einheitlich geregelte Arbeitsbedingungen
  • Mindestpreise für viele Produkte
  • Prämien für Investitionen in soziale oder ökologische Projekte
  • Ressourcenschonender Anbau
  • Verbot von gefährlichen Pestiziden und genetisch verändertem Saatgut 

© Getty Images
Fairtrade
× Fairtrade

 

Wer beim Kauf von Lebensmitteln auf diese Siegel achtet, tut einen ersten Schritt in Richtung nachhaltiger Lebensweise. Vor allem bei Produkten aus den südlichen Kontinenten, ist ein Gütesiegel essenziell, um für einen fairen Handel und faire Arbeitsbedingungen zu sorgen.
Auf was Sie zusätzlich achten können, um Ihren Einkauf möglichst nachhaltig zu gestalten, erfahren Sie hier!