Schloss und Schlüssel

Schlüsseldienst

4 Gründe, warum man in Wien einen Schlüsseldienst benötigt

Wahrscheinlich trifft es jeden einmal im Leben und man muss den Schlüsseldienst anrufen.

Auch in der Hauptstadt Österreichs wird der Schlüsseldienst regelmäßig gerufen und muss die eine oder andere Türe öffnen. Dabei gibt es viele verschiedene Gründe, warum man einen Schlüsseldienst benötigt. Der Klassiker mit “ausgesperrt” ist wohl der häufigste Grund, warum die Notdienste gerufen werden, aber es kann auch ganz nützliche Gründe geben, warum man einen Schlüsseldienst anruft. 
 
1. Schlüsseldienst wegen verlorenen Schlüssels
 
Ob der Schlüsselbund verloren ging oder geklaut wurde, wenn man nicht ins Haus kommt, muss man einen Schlüsseldienst anrufen. Hier reicht eine einfache Türöffnung, da man im Haus wohl noch den einen oder anderen Ersatzschlüssel hat. Eventuell sollte man doch auch später noch das Schloss austauschen lassen, wenn man sich unwohl fühlt oder wirklich der Schlüssel eventuell mit der Handtasche und den gesamten persönlichen Daten geklaut wurde. Vielleicht hat man aber auch nur den Schlüssel verlegt und kann ihn später wieder finden - die Kosten für den Notdienst muss man aber dennoch bezahlen. 
 
2. Schloss austauschen wegen Umzug
 
Wer ein Haus oder eine neue Wohnung kauft, kann auch das Schloss austauschen lassen, um auf Nummer sicherzugehen. Besonders bei Häusern, die kein Neubau sind, kann man sich nicht sicher sein, wer alles davon schon einen Schlüssel hat oder hatte. Wenn das Haus schon mehrere Eigentümer hatte oder auch vermietet war, kann man das Schloss einfach austauschen lassen. Dies bezieht sich auf alle Schlösser, die ein Haus hat - Fronttüre, Hintertüre, Kellertüre sowie Garage, falls diese auch mit einem Schloss versperrt ist. Auch bei einem Kauf einer Wohnung oder Appartement kann es manchmal sinnvoll sein, die Schlösser austauschen zu lassen. Hier ist aber wichtig zu wissen, ob das Wohnungsschloss zu einem Schließsystem des Miethauses gehört. Dafür sollte man sich vorab mit der Hausverwaltung absprechen.
 
3. Das Problem der zu vielen Schlüssel
 
Wenn man ein großes Haus besitzt, kann es durchaus sein, dass man verschiedene Schlüssel benötigt: Haustüre, Hintertüre, Zwischentüre zur Garage, Garagenschloss, Kellertüre und so weiter. Hier macht es durchaus auch Sinn, die Schlösser austauschen zu lassen und gegebenenfalls die Schlüsselanzahl zu reduzieren. Dabei sollte man sich gut überlegen, ob man zukünftig nur noch einen Generalschlüssel möchte oder doch verschiedene Wohnungsschlüssel. Denn wenn man wieder mal einen Schlüssel verliert, verlegt oder dieser sogar geklaut wird, kann es sein, dass man wieder alle Schlösser austauschen muss und dies kann dann durchaus teuer werden. Eventuell die Schlüssel bündeln mit Wohnungsschlüssel (Haustüre, Wohnungstüre, Terrassentüre) und andere Schlüssel (Garage, Abstellraum, Zwischentüre zur Garage, Keller), dann sind weniger Schlösser auszutauschen, wenn mal wieder ein Schlüssel abhandengekommen ist. 
 
4. Austausch der Sicherheitssysteme
 
Vielleicht wird das alte Sicherheitssystem im Haus ausgetauscht und modernisiert oder vielleicht sogar das erste Mal eines eingebaut. So kann auch das erste Mal ein Smart Home genutzt werden, um vielleicht mehr Komfort und Sicherheit ins Heim zu bekommen. Aber auch hier muss das Schloss ausgetauscht werden. Gerade mit einem neuen Sicherheitssystem ist es wichtig, dass man alle wichtigen und relevanten Schlösser austauscht, damit das System auch rundum funktionieren kann. 
 
Wie findet man einen guten Schlüsseldienst in Wien? 
 
Optimalerweise wäre natürlich ein Schlüsseldienst, der schon seit Jahrzehnten in Wien seine Kunden treue Dienste leistet. Aber so einfach ist es leider nicht immer und man muss sich schon genau umsehen, um keine zu hohen Kosten zu verursachen. 
 
Die einfachste Suche ist noch immer übers Internet, besonders wenn man vor verschlossener Haustüre steht und merkt, dass der Schlüssel im Haus ist oder doch verloren wurde. Gerade, wenn es schnell gehen muss, hilft die Internetsuche nach einem Schlüsseldienst in Wien. Wenn aber ein geplanter Schlossaustausch stattfinden soll, kann man auch einen Schlüsseldienst aus dem Telefonbuch oder den Gelben Seiten suchen. So lassen sich verschiedene Dienstleistungen einfacher vergleichen und vielleicht bietet der eine oder anderen Schlüsseldienst noch den einen oder anderen Zusatz an. 
 
Der Aufsperrdienst Wien von Schloss Pichler garantiert seriöse Türöffnungen im gesamten Wiener Stadtgebiet zu transparenten Festpreisen ab 29€. Was diesen Dienst von anderen unterscheidet, ist, dass dem Kunden stets vor Beginn der Arbeiten alle anfallenden Kosten transparent vermittelt werden. Notdienstzuschläge oder andere Aufschläge sind bereits auf der Webpräsenz einsehbar.
 
Im gesamten Stadtgebiet ist der Dienst innerhalb von 10 - 40 Minuten vor Ort. Eine 24/7/365 Erreichbarkeit ist gegeben.
 
Zu den klassischen Tätigkeiten gehören das Öffnen von Türen aller Art, die Autoöffnung von mechanischen wie elektrischen Schließmechanismen, die Fahrradschlossöffnung, die Tresoröffnung und das Austauschen von Schlössern und Zylindern.
 
Ebenso bietet der Dienst Einbruchschutz und Sicherheitstechnik an.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten