Ägypten unterzeichnete 23-Mrd.-Dollar-Schnellzug-Projekt mit Siemens

Ägypten hat nach eigenen Angaben eine Absichtserklärung mit Siemens über den Bau einer Schnellzugverbindung mit einem Volumen von 23 Milliarden Dollar (18,91 Mrd. Euro) unterzeichnet. Die elektrisch betriebene Strecke solle von Ain Sochna am Roten Meer bis nach New Alamein an der Mittelmeerküste reichen, teilte die ägyptische Regierung am Donnerstag mit. Sie solle durch die geplante neue Hauptstadt in der Wüste östlich von Kairo führen, die sich derzeit im Bau befindet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten