ams: Beherrschungsvertrag mit Osram kann bald unterzeichnet werden

Die Osram-HV hatte dem Beherrschungsvertrag im November zugestimmt, mehrere Osram-Aktionäre klagten dagegen

Der steirische Sensor-Spezialist ams will die Integration des deutschen Lichtkonzerns Osram in die ams AG nun vorantreiben: Die Eintragung und das Wirksamwerden des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages mit der Osram Licht AG könne kurzfristig erfolgen, teilte ams am Dienstag mit. Mehrere Osram-Aktionäre hatten dagegen geklagt, weswegen bisher keine Eintragung ins Handelsregister möglich war.

Die Osram-Hauptversammlung hatte dem Beherrschungsvertrag Anfang November zugestimmt. Danach haben die Osram-Aktionäre die Wahl zwischen einer Garantiedividende oder einer Abfindung. ams will sich mit dem Vertrag Zugriff auf die Finanzmittel von Osram verschaffen, auch um die Schulden für die mehr als vier Milliarden Euro schwere Übernahme zu tilgen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten