Autofahrer galoppierten auf Straße in OÖ zwei Pferde entgegen

Kurzerhand in Graben gefahren - 30-Jähriger blieb unverletzt

Weil einem Autofahrer Donnerstag in den frühen Morgenstunden bei St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) auf einer schneebedeckten Landstraße zwei Pferde entgegen galoppierten, ist er kurzerhand mit dem Pkw in den Straßengraben gefahren. Der 30-Jährige blieb unverletzt und alarmierte die Polizei. Diese konnte die beiden von einer nahegelegenen Koppel ausgerissenen Tiere wieder einfangen und unversehrt zurückbringen, teilte die Polizei mit.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten