Belgisches Geschäftsklima hellte sich überraschend deutlich auf

Notenbank: Indikator verbesserte sich im Februar auf minus 4,4 Punkte - Nach minus 7,5 Punkten im Jänner

In Belgien hat sich das Geschäftsklima im Februar überraschend deutlich aufgehellt. Der Indikator stieg von minus 7,5 Punkten im Jänner auf minus 4,4 Zähler, wie die belgische Notenbank (BNB) am Montag in Brüssel mitteilte. Volkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg auf minus 7,0 Punkte gerechnet. Es ist der dritte Anstieg des Frühindikators in Folge.

Wegen der engen wirtschaftlichen Verflechtung Belgiens mit den beiden größten Euro-Volkswirtschaften Deutschland und Frankreich gilt das belgische Unternehmensvertrauen als Frühindikator für die gesamte Eurozone.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten