Bio gefragt: Mehr als die Hälfte der Österreicher kauft Bio-Milch

40 Prozent immer oder meistens, 14 Prozent ab und zu

Mehr als die Hälfte der Österreicher - genau 54 Prozent - kauft Milch in Bio-Qualität. 40 Prozent tun das immer oder meistens, 14 lediglich ab und zu. Damit liegt Milch auf Platz eins der Getränke, die in Bio-Qualität gekauft werden. Bei Tee legen 30 Prozent immer, 14 Prozent ab und zu Wert auf bio, ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Spectra aus Linz.

Auf Platz drei der beliebtesten Bio-Getränke landeten Fruchtsäfte (21 Prozent immer oder meistens/19 Prozent ab und zu), dicht gefolgt von Kaffee (20/11). Am wenigsten kümmert die Österreicher der Bio-Aspekt bei Spirituosen (2/2), trinkfertigen Kakaogetränken (4/5) und Bier (5/5).

Generell greifen Frauen, Jüngere mit 18 bis 29 Jahren und die Altersgruppe bis 49 Jahre öfter zu Bio-Produkten als Männer und Ältere. Von den Über-50-Jährigen kaufen 14 Prozent generell keine Getränke in Bio-Qualität, bei der mittleren Altersgruppe gaben das elf Prozent an, bei den Jüngeren acht.

Mehr Bio-Angebote wünschen sich die Teilnehmer bei Fruchtsäften (18 Prozent), Sirupen zum Verdünnen (14 Prozent), Milch, Tee und Limonaden (je elf Prozent). 35 Prozent sagen, die Auswahl sei groß genug. Auch hier ist es die Gruppe der Jüngsten, die bei den meisten Getränken mehr bio haben möchte. Insgesamt finde rund die Hälfte der Österreicher relativ rasch eine Kategorie, bei der mehr biologische Vielfalt gewünscht werde, hieß es bei Spectra. Für die Studie wurden 1.500 Personen, repräsentativ für die österreichische Internet-Bevölkerung ab 18 Jahre online befragt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten