Bitcoin und Ethereum unter Druck

Bitcoin-Kurs sank auf 45.000 Dollar

Nach dem Höhenflug hat die Kryptowährung Bitcoin um bis zu 18 Prozent auf 45.000 Dollar nachgegeben. "Mit einer derartig panischen Korrekturbewegung dürften nur die wenigsten gerechnet haben", erklärte Analyst Timo Emden von Emden Research. Die älteste und wichtigste Cyber-Devise hatte am Sonntag ein Rekordhoch von 58.354 Dollar markiert.

Auch die zweitwichtigste digitale Währung Ethereum gerät unter Druck und büßt in der Spitze knapp 25 Prozent ein. Der Plattform Binance zufolge wurde der Verkauf von Ethereum wegen einer Netzwerküberlastung vorübergehend ausgesetzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten