Coronavirus - Landesgericht Salzburg führte "Gästebuch" ein

Besucher des Gebäudes werden gebeten, ihre Kontaktdaten anzugeben

Am Landesgericht Salzburg werden Besucher des Gebäudes seit heute, Freitag, an der Sicherheitskontrolle beim Eingang gebeten, ihre Kontaktdaten auf einem DIN-A4-Blatt einzutragen. Diese Vorgehensweise ähnlich wie in der Gastronomie diene dazu, allen Personen im Fall einer Coronavirus-Infektion eine Verständigung zukommen zu lassen, erläuterte der Präsident des Landesgerichtes Salzburg, Hans Rathgeb, im APA-Gespräch.

Ausschlaggebend für diese Maßnahme sei gewesen, dass die Corona-Ampel im gesamten Bundesland Salzburg nun auf rot geschalten worden ist, erläuterte Rathgeb. Das Notieren des Namens, der Post- und E-Mail-Adresse sowie der Telefon- beziehungsweise Handynummer und des Grundes für das Betreten des Gebäudes diene zum eigenen Schutz, erfolge auf freiwilliger Basis und sei als reiner Servicegedanke zu verstehen.

Das Sammeln der Kontaktdaten soll ein rasches Contact Tracing ermöglichen. Es gehe vor allem um Personen, die keine Ladung zu einer Verhandlung vorweisen können. "Von denen wissen wir nichts", so Rathgeb. Falls sich herausstellt, dass jemand in dem Raum, in dem sich der Besucher aufgehalten hat, positiv auf das Virus getestet worden ist, kann anhand des Datenblattes die ansonsten anonyme Person verständigt werden. Prozessbeteiligte wie Rechtsanwälte oder Angeklagte haben ohnehin eine Ladung bekommen, auf denen ihre Daten vermerkt sind.

"Wenn ein Corona-Fall auftritt, möchte ich, dass wir alle verständigen können, nicht nur diejenigen, die eine Ladung hatten", erläuterte Rathgeb. Am Landesgericht Salzburg gebe es regen Personenverkehr, man wisse nicht, wer aller das Gebäude betritt, gab der Gerichtspräsident zu bedenken. Seit Auftreten der Pandemie habe es keinen Corona-Fall vom Landesgericht ausgehend gegeben. Angesichts der steigenden Infektionszahlen in Salzburg sei man um die Gesundheit der Personen im Landesgerichtsgebäude sehr bemüht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten