Coronavirus - Zahl der Toten in NÖ Spitälern auf 112 gestiegen

95-Jährige starb im Landesklinikum Melk

In niederösterreichischen Spitälern ist die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Coronavirus am Dienstag auf 112 gestiegen. Im Landesklinikum Melk starb nach Angaben von Bernhard Jany von der NÖ Landesgesundheitsagentur eine 95-Jährige. Die Frau hatte laut dem Sprecher auch an Vorerkrankungen gelitten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten