Deutsche MTU baut Triebwerkswartung in China aus

Zweiter Standort mit Airline China Southern geplant

Der deutsche Triebwerkbauer MTU Aero Engines und die Fluggesellschaft China Southern Airline wollen einen zweiten Standort für ihr Joint Venture MTU Maintenance Zhuhai aufbauen.

MTU-Vorstand Michael Schreyögg sagte am Dienstag: "Wir haben entschieden, in einen zusätzlichen Standort zu investieren, da wir zuversichtlich sind, dass sich die Erholung im asiatischen Raum fortsetzt und die steigende Nachfrage nach Triebwerksdienstleistungen für Narrowbody-Triebwerke weiteres Wachstum ermöglicht."

Der Standort Zhuhai sei inzwischen wieder zu fast 100 Prozent ausgelastet. Der neue, benachbarte Standort im Jinwan-Distrikt soll 600 Mitarbeiter beschäftigen und 2024 in Betrieb gehen. Neben China Southern betreut die MTU Maintenance Zhuhai über 70 Kunden aus China, Japan, Saudi-Arabien und anderen Staaten.

Mehr dazu

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten