Frankfurter Börse (Schluss) - Austro-Aktien ohne klare Richtung

S&T gut gesucht - Petro Welt schwach

Die österreichischen Titel an der Frankfurter Börse haben am Mittwoch ohne einheitlich Richtung geschlossen. Gut gesucht waren S&T und stiegen bei höherem Volumen um 1,95 Prozent. Die größten Verlierer waren Petro Welt mit einem Minus von 3,67 Prozent.

Aktie                   Kurs  Änderung Änderung Schluss Umsatz 
---                           Punkte   Prozent  zuletzt        
Petro Welt Technologies  2,10    -0,08    -3,67    2,18  13 620
Fabasoft                47,00    -0,20    -0,42   47,20   2 007
Frequentis              18,20     0,30     1,68   17,90   2 854
S&T                     19,30     0,37     1,95   18,93 250 648
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten