Huawei ist 2020 trotz US-Sanktionen leicht gewachsen

Chairman sprach von "außerordentlichen Schwierigkeiten"

Der chinesische Netzwerkausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei ist im vergangenen Jahr leicht gewachsen. Dies sagte Chairman Ken Hu auf einer Konferenz und verwies auf "außerordentliche Schwierigkeiten". Huawei litt unter den verschärften US-Sanktionen, die es US-Firmen deutlich erschweren, den Konzern mit Technologie und Software zu beliefern. Details nannte Hu nicht.

Die USA werfen dem Unternehmen vor, Verbindungen zur Regierung in Peking zu pflegen und vermuten, Huawei biete eine Art Hintertür für Spione, um an Staats- oder Firmengeheimnisse zu gelangen. Huawei weist dies zurück.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten