Nachrichten leicht verständlich (in der Sprachstufe A2)

Politiker versprechen mehr Schutz für die Natur

New York - Hohe Politiker aus 60 Ländern wollen mehr tun, um die Natur zu schützen. Dafür haben sie bei der UNO ein Dokument unterschrieben. Es heißt "Versprechen für die Natur". Auch der österreichische Bundespräsident Alexander van der Bellen hat dieses Versprechen unterschrieben.

In dem Versprechen geht es zum Beispiel darum, dass kein Plastikmüll mehr in den Meeren landen soll. Viele große Länder wollen bei dem Versprechen aber nicht mitmachen. Zum Beispiel Brasilien, Indien, die USA und China.

Erklärung: UNO

Die UNO ist ein Zusammenschluss von fast allen Ländern der Welt. Auch Österreich ist dabei. Die Vertreter von den Mitglieds-Ländern treffen sich regelmäßig. Dabei sprechen sie über Probleme der Welt und versuchen, die Probleme zu lösen.

In Österreich ist die Arbeitslosigkeit leicht gestiegen

Wien - In Österreich gibt es nun wieder etwas mehr Arbeitslose als noch vor einer Woche. Derzeit sind rund 406.000 Menschen ohne Arbeit. Das sind um rund 2.200 mehr als in der vergangenen Woche. Das hat das Arbeits-Ministerium gesagt.

Es gibt jetzt aber weniger Kurz-Arbeiter. Derzeit sind in Österreich rund 290.000 Menschen in Kurz-Arbeit. Das sind rund 5.800 weniger als vor einer Woche.

In den nächsten Wochen wird aber die Arbeitslosigkeit stark steigen, sagt das Arbeits-Ministerium. Denn im Herbst und im Winter gibt es immer viel mehr Arbeitslose.

Erklärung: Kurz-Arbeit

Die Kurz-Arbeit gibt es, damit nicht noch mehr Menschen ihre Arbeit verlieren. Bei der Kurz-Arbeit behalten die Menschen ihre Arbeit. Sie arbeiten aber weniger als sonst. Ihr Geld bekommen sie aber nicht mehr von den Firmen, sondern vom Staat. Die Firmen sparen dadurch viel Geld und müssen ihre Mitarbeiter nicht entlassen.

Bei Wald-Bränden in Kalifornien sind mindestens 3 Menschen gestorben

Santa Rosa - An der Westküste von den USA gibt es seit August immer wieder Wald-Brände. Seit Sonntag brennen im Bundesstaat Kalifornien 2 neue Brände.

Dabei sind 3 Menschen gestorben. Mehrere 10.000 Menschen sind auf der Flucht vor dem Feuer. Und weitere 68.000 Menschen sollen ihre Häuser vor dem Feuer verlassen. In ganz Kalifornien kämpfen rund 19.000 Feuerwehrleute gegen die Brände.

Viele Österreicher besitzen Gold

Wien - Die Österreicher mögen Gold. Viele Österreicher haben schon Gold-Münzen oder Gold-Barren gekauft. Das hat eine Umfrage ergeben. Insgesamt besitzen die Österreicher 561.000 Kilo Gold. Dieses Gold ist 30 Milliarden Euro wert. Gold-Schmuck ist da noch gar nicht dabei.

Gold ist die sicherste Art, um Geld anzulegen. Das glaubt die Mehrheit der Befragten.

+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind Menschen mit Leseschwächen. +++

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten