Planungen für neue Justizanstalt Klagenfurt laufen

Vorerst keine Bestätigung des Ministeriums für kolportierten Standort nahe des Flughafens

Die Planungen für die neue Justizanstalt Klagenfurt laufen weiterhin. Wie das Justizministerium am Mittwoch auf APA-Anfrage mitteilte, wurde bereits ein Architekturwettbewerb abgehalten, nun werden Gespräche mit dem Erstgereihten geführt. Nicht bestätigen wollte man im Ministerium allerdings den Standort: Dieser soll laut Medienberichten in der Nähe des Klagenfurter Flughafens liegen.

Für den Neubau der Justizanstalt hatte es einen EU-weiten und offenen Architekturwettbewerb gegeben. Beurteilungskriterien waren unter anderem architektonische und funktionale Kriterien sowie Nachhaltigkeit (in punkto Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz) und städtebauliche Kriterien. 35 Architekturbüros waren zur Teilnahme am Wettbewerb zugelassen worden, sechs von ihnen kamen in die engere Auswahl.

"Die weitere Umsetzung des Projekts ist derzeit in Planung und werden die dafür erforderlichen Gespräche - unter anderem mit dem Erstprämierten - geführt", hieß es vom Ministerium. Diese Gespräche würden voraussichtlich bis Anfang 2021 laufen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten