Schleswig-Holstein Musik Festival setzt 2021 auf Open-Air-Konzerte

Zwei Drittel der Veranstaltungen sollen wegen Coronapandemie unter freiem Himmel stattfinden

Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) wird in diesem Jahr wegen der Coronapandemie verstärkt unter freiem Himmel stattfinden. Zwei Drittel der Konzerte seien als Open-Air-Veranstaltungen geplant, sagte SHMF-Sprecherin Laura Hamdorf am Donnerstag. So wolle man größtmögliche Sicherheit für Publikum und Künstler gewährleisten.

Absagen von Künstlern habe es bisher nicht gegeben, sagte Hamdorf. Eröffnet werden soll das Festival am 3. und 4. Juli mit zwei Konzerten in der Lübecker Musik- und Kongresshalle. Die Saison geht bis zum 29. August. Das komplette Festivalprogramm soll am 25. Februar vorgestellt werden. Dann beginnt auch der allgemeine Vorverkauf. Er läuft für ausgewählte SHMF-Konzerte bereits seit Anfang Dezember 2020 und ist laut Hamdorf überraschend positiv gestartet. Die Komponistenretrospektive ist in diesem Jahr Franz Schubert (1797 - 1828) gewidmet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten