Spaniens Industrie bleibt auf Erholungskurs

Oktober-Produktion stieg um 0,6 Prozent zum Vormonat

Die spanische Industrie setzt ihre Erholung vom Coronaeinbruch fort. Im Oktober stieg die Gesamtproduktion um 0,6 Prozent zum Vormonat, wie das Statistikamt INE am Mittwoch in Madrid mitteilte. Es ist bereits der sechste Anstieg in Folge. Nach dem schweren Einbruch im Frühjahr war die Herstellung zunächst massiv gestiegen. Danach ging es moderat nach oben.

Die Erwartungen von Analysten wurden übertroffen. Sie hatten für Oktober im Schnitt mit einer Stagnation gerechnet. Im Jahresvergleich lag die Herstellung aber immer noch 1,6 Prozent tiefer. Hier sind die Folgen der Coronakrise sichtbar, die Spanien besonders hart traf.

Mehr dazu

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten