Telekom Austria - Raiffeisen hebt Kursziel von 7,5 auf 8,1 Euro

Kaufempfehlung "Buy" bestätigt - Solide operative Performance

Die Wertpapierexperten von Raiffeisen Research haben ihr Kursziel für die Papiere des heimischen Telekommunikationskonzerns Telekom Austria von 7,5 auf 8,1 Euro angehoben. Gleichzeitig bestätigte der Analyst Bernd Maurer die Kaufempfehlung "Buy" für die Telekom-Titel.

Maurer hebt in seiner jüngst vorgelegten Studie die solide operative Performance des Unternehmens hervor, die vor allem durch erwartete Umsatzzuwächse und weitere Kosteneinsparungen begünstigt wird. Mit den Anfang Februar vorgelegten Zahlen zum vierten Quartal 2020 habe die Telekom die Markerwartungen erneut übertroffen, so Maurer.

Generell sei der Ausblick für den gesamten Telekommunikationssektor laut dem Raiffeisen-Analysten positiv. Die Monetarisierung von Infrastrukturanlagen könnte ein potenzieller Auslöser für eine Neubewertung des Sektors am Markt sein.

Zum Vergleich: Am Dienstag am frühen Nachmittag wurden die Aktien der Telekom Austria an der Wiener Börse um 6,33 Euro gehandelt, was ein Plus von 0,48 Prozent gegenüber dem Vortages-Schlusskurs bedeutet.

Analysierendes Institut Raiffeisen Research

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

Mehr dazu

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten