Volleyball: Aich/Dob unterlag bei CL-Quali-Turnier Dinamo Moskau 1:3

Aich/Dob hat beim Heimturnier der Champions-League-Qualifikation sein zweites Match verloren. Die Kärntner mussten sich dem favorisierten russischen Volleyball-Meister Dinamo Moskau am Dienstag 1:3 (-23,-17,17,-22) geschlagen geben. Nächster Gegner ist am Mittwoch Burgas, den bulgarischen Champion hatte man zum Auftakt 3:1 besiegt.

Aich-Dob-Sportdirektor Martin Micheu zeigte sich sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft gegen das Starenensemble aus Moskau. "Das war eine starke Leistung", meinte Micheu. Man habe den russischen Bären an den Rande einer Niederlage gebracht. Am Freitag geht es zum Abschluss erneut gegen Moskau. Nur der Gruppensieger nach Hin- und Rückspielen steigt in die nächste Quali-Phase auf.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten