Wiener Börse startet fester - ATX plus 0,72 Prozent

CA Immo springen nach Übernahme-Angebot 13,6 Prozent hoch

Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Montag mit festerer Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte gegen 9.15 Uhr bei 2.963,03 Zählern um 21,28 Punkte oder 0,72 Prozent über dem Freitag-Schluss (2.941,75).

Das europäische Umfeld zeigte sich nach uneinheitlichen Asien-Vorgaben etwas schwächer. Nach den zuletzt deutlichen Aufschlägen werden die Anleger nun wieder etwas vorsichtiger, kommentierte ein Marktbeobachter.

Unter den Einzelwerten rückten CA Immo mit einem Kurssprung um 13,64 Prozent auf 35,00 Euro in den Fokus. Der Großaktionär Starwood Capital, der in den vergangenen Wochen seinen Anteil nach eigenen Angaben bis auf 29,99 Prozent aufgestockt hatte, hat am Freitagabend ein Übernahmeangebot für die übrigen Aktien über 34,44 Euro je Papier angekündigt.

Zu den größeren Verlierern zählten im Frühhandel die Aktien des Verbund, die nach den zuletzt klaren Aufschlägen um knapp drei Prozent nach unten korrigierten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten