Wiener Börse startet fester - ATX plus 1,02 Prozent

Freundliches Umfeld

Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag mit festerer Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.039,78 Zählern um 30,82 Punkte oder 1,02 Prozent über dem Montag-Schluss (3.008,96).

Nach uneinheitlichen Übersee-Vorgaben zeigte sich auch das europäische Umfeld von seiner freundlichen Seite. Zu den größeren Gewinnern in Wien zählten kurz nach Handelsbeginn Semperit mit plus 3,72 Prozent. Schoeller-Bleckmann gewannen um 2,82 Prozent und OMV konnten sich um 1,84 Prozent steigern.

CA Immo stiegen um 1,26 Prozent auf 36,25 Euro. Nachdem der US-Großaktionär Starwood Capital, der bei der CA Immo seinen 29,99-Prozent-Anteil aufstocken will, am Montag sein Pflichtangebot veröffentlicht hat, will nun die Aggregate Holding des österreichischen Investors Günther Walcher ein Gegenangebot machen. Aggregate könnte noch in diesem Monat mindestens 36 Euro pro Aktie bieten, zitiert die Nachrichtenagentur Bloomberg "mit der Sache vertraute" Informanten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten