Wiener Börse startet im Plus - ATX gewinnt 0,34 Prozent

Wienerberger-Aktie verliert nach Zahlenvorlage 0,5 Prozent

Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch mit höherer Tendenz aufgenommen. Der heimische Leitindex ATX legte bis 9.15 Uhr um 0,34 Prozent auf 3.049,86 Einheiten zu. Ungeachtet starker Kursverluste in Asien zeigte sich der ATX damit höher. Seine europäischen Pendants präsentierten sich ebenfalls mehrheitlich positiv.

In Wien reagierten die Aktien von Wienerberger auf vorgelegte Geschäftszahlen mit minus 0,5 Prozent. Klar zulegen konnten hingegen Telekom Austria und Verbund mit Zuwächsen von jeweils 1,9 Prozent. OMV gewannen nach den jüngsten Aufschlägen um weitere 0,5 Prozent. Die Aktionäre der schwergewichteten Erste Group mussten hingegen ein Minus von 0,8 Prozent verbuchen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten