Wiener Börse startet mit Gewinnen - ATX plus 0,76 Prozent

Positives Umfeld nach mehrheitlich guten Asien-Vorgaben

Der Wiener Aktienmarkt ist am Montag mit festerer Tendenz in den ersten Handelstag des neuen Jahres gestartet. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.801,47 Zählern um 21,03 Punkte oder 0,76 Prozent über dem Mittwoch-Schluss (2.780,44).

Auch das europäische Umfeld startete nach mehrheitlich positiven Asien-Vorgaben klar fester in die Sitzung. Zu den größeren Gewinnern in Wien zählten kurz nach Handelsbeginn Kapsch TrafficCom und zogen um 6,9 Prozent an. FACC konnte sich um 3,7 Prozent steigern und AMAG legten um gut drei Prozent zu. Auf der Verliererseite standen hingegen Verbund mit minus 1,3 Prozent sowie BAWAG, die um 0,8 Prozent verloren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten