Kalenderblatt

16. Februar - Ereignisse in Österreich

Diese Ereignisse haben Österreich nachhaltig geprägt.

1938

Bundeskanzler Kurt Schuschnigg trägt dem Ultimatum Hitlers Rechnung und bildet die Bundesregierung um: Der Nationalsozialist Arthur Seyß-Inquart wird Innen- und Sicherheitsminister.

1919

Erste Parlamentswahlen in Österreich nach Gründung der Republik. Die Sozialdemokraten unter Karl Renner werden stärkste Partei.

1916

Orkanartige Stürme richten in weiten Teilen Österreichs und Süddeutschlands schwere Sachschäden an.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten