Kalenderblatt

8. Jänner - Ereignisse in Österreich

Diese Ereignisse haben Österreich nachhaltig geprägt.

1992

Der Verfassungsgerichtshof beschließt, dass die steuerliche Benachteiligung kinderreicher gegenüber kinderlosen Familien dem Gleichheitsgrundsatz widerspricht.

1991

FPÖ-Chef Jörg Haider droht mit einem „Freistaat Kärnten“ wegen „völliger Missachtung“ des Föderalismus durch die Bundesregierung.

1964

In Wien stirbt Altbundeskanzler Julius Raab zweieinhalb Jahre nach seinem Rücktritt als Regierungschef und acht Monate nach seiner schweren Niederlage als ÖVP-Präsidentschaftskandidat und Herausforderer des sozialistischen Bundespräsidenten Adolf Schärf.

1932

Der österreichische Rundfunk strahlt die erste Schulfunksendung aus.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten