Ärzte waren machtlos

'Alles zu Prokops Rettung getan'

Die Zeitabläufe des Rettungseinsatzes seien optimal gewesen - wenn ein Gefäß reiße, sei ein schicksalhafter Verlauf nicht aufzuhalten und der Patient in Sekunden verloren.

Notruf am Sonntagabend
Laut der NÖ Rettungsleitstelle LEBIG war am Sonntagabend der Rettungsnotruf eingegangen, dass die Innenministerin schwer erkrankt sei. Umgehend wurden ein Rettungsteam sowie ein Notarztwagen des Roten Kreuzes entsandt. Als die Rettungskräfte eintrafen, sei der Gesundheitszustand bereits lebensbedrohlich gewesen.

Schmerzen in der Brust
Die Innenministerin soll am späten Sonntagnachmittag plötzlich aufgetretene Schmerzen in der Brust verspürt haben. Daher wurde ein Notarztwagen gerufen, der sie ins Krankenhaus Lilienfeld bringen sollte. Am Weg dorthin verlor Prokop das Bewusstsein. Der Wagen wurde sofort nach St. Pölten umgeleitet, wo Herzspezialisten zusammengerufen worden waren.

Während Transport gestorben
Die Ministerin starb jedoch während des Transports - trotz des Einsatzes aller notfallmedizinischen Möglichkeiten, so die LEBIG.

Begräbnistermin noch offen
Ein Begräbnistermin stand am Montagvormittag noch nicht fest, werde aber heute noch besprochen, sagte die erschütterte Prokop-Sprecherin Iris Müller-Guttenbrunn. Die Innenministerin hatte die Weihnachtstage in ihrem Haus in Annaberg verbracht, wo sie auch den Jahreswechsel begehen wollte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Mord-Alarm bei DSDS-Casting in Wien
25-Jährige erdrosselt Mord-Alarm bei DSDS-Casting in Wien
Polizisten fanden Leiche junger Deutscher zugedeckt am Boden - Verdächtige am Sonntag weiter befragt. 1
SPÖ-Chef Kern flüchtet nach Brüssel
Gibt Vorsitz 2019 ab SPÖ-Chef Kern flüchtet nach Brüssel
SPÖ-Chef peilt auch Spitzenkandidatur der Europäischen Sozialdemokraten an. 2
Mord-Alarm in Wien: Sohn ersticht Vater
In Grimmgasse Mord-Alarm in Wien: Sohn ersticht Vater
Familien-Drama im 15. Wiener Gemeindebezirk - ein Serbe soll seinen Vater erstochen haben. 3
Austria-Fans schänden Grab von Rapid-Fan
Weil er Rapid-Fan war Austria-Fans schänden Grab von Rapid-Fan
Weil am Grab eines Mordopfers ein Rapid-Fanartikel steht, wurde die letzte Ruhestätte verwüstet. 6
"Waldmensch" lebt in Wien neben 100 Ratten
Trauriges Schicksal "Waldmensch" lebt in Wien neben 100 Ratten
Bei der Suche nach einem „Waldmenschen“ stieß die Naturwacht auf Franz. 7
Mann auf Wiener Mariahilfer Straße niedergestochen
27-Jähriger lebensgefährlich verletzt Mann auf Wiener Mariahilfer Straße niedergestochen
In Wien kam es auf offener Straße zu einem blutigen Disput. 8
Minister Hofer Augenzeuge bei Flugzeugabsturz - Pilot tot
Todes-Drama Minister Hofer Augenzeuge bei Flugzeugabsturz - Pilot tot
Fluggerät landete nach Start in Feld - Minister Hofer zu sterbenden Piloten: "Halte durch!" 9
23-jähriger Oberösterreicher stirbt drei Tage vor seinem Geburtstag
Tödlich verletzt 23-jähriger Oberösterreicher stirbt drei Tage vor seinem Geburtstag
Der 23-Jährige starb bei Arbeiten für die Geburtstags-Feier eines Freundes. Besonders tragisch: Er hätte in drei Tagen selber Geburtstag gehabt. 10
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten