Prokop-Ableben

"Asyl In Not"-Genner entschuldigt sich

"Frau Prokops Familie, ihr Mann, ihre Kinder, deren Gefühle ich verletzt habe, können nichts dafür, dass die Innenministerin eine zutiefst menschenverachtende Politik betrieben hat", hieß es am Montag. Zuletzt hatte die Staatsanwaltschaft angekündigt, den Fall zu prüfen.

"In den letzten Tage habe ich viele Zuschriften und Anrufe erhalten: Viele Menschen haben mir Glück, viele andere den Tod gewünscht", heißt es weiter in der schriftlichen Stellungnahme. Die Bitte um Entschuldigung sei auch an keine Bedingungen geknüpft. Vom künftigen Innenminister verlangte Genner, "dass er im Namen der Republik die Opfer der bisherigen Politik um Entschuldigung bittet". Auch die Kritik von "Asyl in Not"-Ehrenobmann Volker Kier hat Genner nun veranlasst, sich zu entschuldigen.

"Gute Meldung zum Jahresbeginn"
Genner hatte wenige Tage nach dem Tod von Prokop auf der "Asyl in Not"-Homepage eine Stellungnahme abgegeben, die für Empörung sorgte. Darin war von einer "guten Meldung zum Jahresbeginn" die Rede, kein anständiger Mensch weine der Ministerin eine Träne nach. Nach Einlangen einer anonymen Anzeige hatte die Staatsanwaltschaft bestätigt, den Tatbestand der Beleidigung bzw. der üblen Nachrede zu prüfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10
Kern überrascht mit neuem Look
Nach Rücktritt Kern überrascht mit neuem Look
Christian Kern zeigte sich bei einem Interview mit neuer Gesichtspracht. 1
Nach Haider-Witz: Shitstorm gegen Kabarettist
"Staatskünstler" Florian Scheuba Nach Haider-Witz: Shitstorm gegen Kabarettist
Für viele User schoss "Staatskünstler" Florian Scheuba damit - ausgerechnet zum Todestag - weit über das Ziel hinaus. 2
Hass-Posting gegen ungeborenes Strache-Baby
FPÖ empört Hass-Posting gegen ungeborenes Strache-Baby
FPÖ ist empört: 'Der Angriff auf ein ungeborenes Kind ist wohl wirklich das Letzte' 3
Video von brutaler Schlägerei vor Disco in OÖ schockt das Netz
Türsteher schlagen auf Mann ein Video von brutaler Schlägerei vor Disco in OÖ schockt das Netz
In den sozialen Netzwerken kursiert das Video einer brutalen Schlägerei vor einer Disco. 4
Prügel-Affäre um Rafreider: Das Polizei-Protokoll
Sohn der Ex klagt jetzt auch an Prügel-Affäre um Rafreider: Das Polizei-Protokoll
Roman Rafreider bestreitet Prügelvorwurf – doch auch der Sohn der Ex bestätigt Bedrohung. 5
U4-Station gesperrt: Alarm in Meidling
Entwarnung nach Großeinsatz U4-Station gesperrt: Alarm in Meidling
Am Mttwochnachmittag war der Bereich rund um die U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße gesperrt. 6
Jetzt spricht Kern-Ehefrau
'Hätte Christian gern in meiner Firma' Jetzt spricht Kern-Ehefrau
Eveline Steinberger-Kern hält ihren Mann weiter für einen „hervorragenden Strategen“. 7
Elektriker ins Spital geprügelt
Weil sie Loch in Wand stemmten Elektriker ins Spital geprügelt
Ein Austro-Türke und sein Sohn (23) wurden von einer serbischen Familie übel zugerichtet. 8
Wiener Rapper erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei
Rassismus-Verdacht Wiener Rapper erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei
Wiener Rapper wurde von der Polizei aufgegriffen und erhebt nun schwere Vorwürfe. 9
Wiener Szene-Club verpasst Identitären-Chef Hausverbot
Grelle Forelle Wiener Szene-Club verpasst Identitären-Chef Hausverbot
Nachdem Martin Sellner auf Facebook seine Teilnahme an einem Event bekannt gab, reagierte der Club. 10
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten