Salzburger Ärzte operierten 452 Kilo-Mann

Operation in Qatar

Salzburger Ärzte operierten 452 Kilo-Mann

Einen Mann mit 452 Kilo Körpergewicht und einem Body Mass Index von 152 hat ein Ärzteteam aus Hallein im Scheichtum Qatar operiert.

Die Salzburger entfernten dem nicht mehr transportfähigen 28 Jahre alten Mann einen Teil des Magens, so dass er nur mehr geringere Mengen essen kann, teilte das Krankenhaus Hallein am Freitag mit.

Operation weltweit erstmalig
Unter der Leitung von Primar Karl Miller wurde der Eingriff mit einer minimal invasiven Operationstechnik (Knopflochchirurgie) durchgeführt, was bei einem derartigen Körpergewicht sehr schwierig ist und nach Angaben des Spitals weltweit noch nicht nachzulesen war. Die Operation dauerte zwei Stunden.

Patient ist wohlauf
Der Patient musste nach dem Eingriff nicht beatmet werden, schon am darauf folgenden Tag konnte er Tee trinken. Eine Woche nach dem Eingriff ist der Patient nun wohlauf und hoch motiviert, abzunehmen und danach das Bett wieder zu verlassen können.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten