39-jähriger Salzburger von Baum erschlagen

Forstarbeiten

39-jähriger Salzburger von Baum erschlagen

Der Mann ist genau in Fallrichtung des Baumes gelaufen.

Bei Holzfällerarbeiten ist am Dienstagvormittag in Wagrain (Pongau) ein 39-jähriger Einheimischer von einem umstürzenden Baum getroffen und getötet worden. Der geistig beeinträchtigte Mann war genau in die Fallrichtung der Fichte gelaufen, die sein Vater und sein Schwager soeben umgeschnitten hatten, so die Polizei.

Der Bauer rief noch "Baum fällt", doch der abseits sitzende Sohn stand plötzlich auf und rannte genau in diese Richtung. Äste des fallenden Baumes trafen den 39-Jährigen von hinten und drückten ihn dabei gegen einen davor geschlägerten Stamm. Dabei erlitt er tödliche Kopf- und Wirbelverletzungen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten