40-Jähriger feuerte mit Schreckschusspistole

Salutschüsse abgegeben

40-Jähriger feuerte mit Schreckschusspistole

Die Waffe wurde dem Geburtstagskind abgenommen.
Ein 40-Jähriger hat am Samstagvormittag in Kirchbichl (Bezirk Kufstein) in Tirol mehrere Schüsse vom Balkon seiner Wohnung abgegeben. Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole, teilte die Polizei mit. Als Motiv gab er an, dass er anlässlich seines Geburtstags Salutschüsse abgegeben habe.
 
Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Schreckschusspistole sowie Munition wurden sichergestellt. Gegen den 40-Jährigen bestand laut Exekutive bereits ein behördliches Waffenverbot. Er wird auf freiem Fuß angezeigt

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten