56-Jähriger stirbt bei Horror-Crash in Wien

Auf der A21

56-Jähriger stirbt bei Horror-Crash in Wien

 Ein 56-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Pkw auf der Außenring Autobahn (A21) gegen eine Leitschiene geprallt und infolge seiner schweren Verletzungen noch am Unfallort verstorben. Der Lenker war in Richtung Süd Autobahn (A2) unterwegs gewesen und ohne erkennbare Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei berichtete.
 
   Auch Fremdverschulden dürfte nicht die Ursache des Unfalls gewesen sein, der sich im Bereich der Pannenbucht vor der Ausfahrt Mödling ereignete. Das Auto überschlug sich und blieb neben der Böschung liegen. Mehrere Ersthelfer bargen den Verunfallten aus seinem Fahrzeug, Reanimationsversuche blieben jedoch erfolglos.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten