Ammoniak im Stall - Fau in Lebensgefahr

Bezirk Hallein

Ammoniak im Stall - Fau in Lebensgefahr

Beim Gülleaufarbeiten traten giftige Gase aus.

Zu einem lebensgefährlichen Arbeitsunfall kam es am Sonntag auf einem Bauernhof in Golling/Salzach (Bezirk Hallein). Eine Landwirtin (45) fütterte die Kühe und Kälber im Stall, während ihr Gatte die Gülle aufarbeitete, die unter dem Stall in einem Schacht abfließt. Dabei dürfte Ammoniak ausgetreten sein. Das Ehepaar versuchte noch, die Tiere aus dem Stall zu treiben. Vier Kälber verendeten. Die Bäuerin erlitt eine lebensbedrohliche Ammoniakvergiftung und kam ins Krankenhaus.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten