Asylwerber sticht auf Bibelvorleserin ein

Brutaler Angriff in OÖ

Asylwerber sticht auf Bibelvorleserin ein

Ein 22-jähriger Afghane rastete wegen einer Bibel völlig aus.

Ein afghanischer 22-jähriger Asylwerber ist im Gefängnis gelandet, nachdem er Mittwochnachmittag in seiner Unterkunft in Vöcklamarkt im Bezirk Vöcklabruck eine 50-Jährige mit einem Buttermesser attackiert hatte. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Donnerstag bekannt.

Die Frau war gemeinsam mit ihrem Mann aus dem nahen Timelkam gekommen, um den Asylwerbern aus der Bibel vorzulesen. Der 22-Jährige trat in die Küche und stach der Frau mit dem Messer gegen den Oberkörper. Sie trug allerdings einen dicken Wintermantel, der den Stich abhielt. Die Frau stürzte aber und verletzte sich am linken Ohr.

Bei einer ersten Befragung gab der Angreifer an, er habe persönliche Probleme. Die Frau habe er noch nie gesehen. Er wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten