Auto stürzte in Saalach: Lenker schwerst verletzt

Im Salzburger Pinzgau

Auto stürzte in Saalach: Lenker schwerst verletzt

In Saalbach (Pinzgau) ist am Montagvormittag ein Pkw in die Saalach gestürzt. Der 64-jährige Lenker war zuvor auf Höhe der Kläranlage aus ungeklärter Ursache links von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich und kam am Dach liegend im Wasser zum Stillstand. Zeugen konnten den Lenker - einen Mann aus dem Bezirk - aus dem Auto bergen.

Der 64-Jährige wurde mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus geflogen. Da er nach dem Unfall nicht ansprechbar war und sich die Zeugen nicht sicher waren, ob sich noch weitere Personen im Auto befunden haben, wurde vom Roten Kreuz zur Sicherheit die Wasserrettung alarmiert. "Unsere Einsatzkräfte haben die Saalach von der Unfallstelle bis zu einem Kraftwerk abgesucht. Nach eineinhalb Stunden konnte die Polizei Entwarnung geben. Es wurde keine Person vermisst", teilte der Einsatzleiter der Wasserrettung, Engelbert Haunsberger, mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten