Maskierter Gangster beraubte Sparkasse

Bankraub

Maskierter Gangster beraubte Sparkasse

Kassierin mit Pistole bedroht, Kundin musste sich niederlegen.

Polizeistreifen auf den Straßen und Hubschrauber in der Luft über Pfaffstätten – der Grund: Ein Maskenmann stürmte gestern gegen 9.30 Uhr mit einer Pistole im Anschlag die Sparkasse im Ortszentrum an der B 212.

Geld her, Hände hoch
Er bedrohte die Kassierin Birgit B. (20), ihren Kollegen Christian W. (27) und die Kundin Melanie P. (35) mit der Waffe, bis die Bankangestellte geschockt rund 25.000 Euro in ein mitgebrachtes Nylonsackerl gestopft hat. Melanie P. musste sich währenddessen auf den Boden legen. Der Bankräuber schnappte das Geld und flüchtete gemächlich und unerkannt zu Fuß aus der Bank.

Vermutlich Ausländer
Bei dem Räuber dürfte es sich um einen Ausländer handeln. Er wird als 25 bis 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß, kräftig mit dunklem Teint beschrieben. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, Kapuzensweater, Jeans und braunen Stiefeln.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten