Beim Überholen in Gegenverkehr gerast: Toter

Reutte

Beim Überholen in Gegenverkehr gerast: Toter

Für den 57-jährigen Autofahrer aus Tirol kam jede Hilfe zu spät.

Ein 57-jähriger Pkw-Lenker ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall im Tiroler Außerfern getötet worden. Nach Angaben der Polizei kollidierte der Einheimische bei einem Überholmanöver mit einem entgegenkommenden Klein-Lkw. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Lenker des anderen Fahrzeuges wurde mit Verletzungen ins Spital gebracht.

Der Unfall hatte sich gegen 13.15 Uhr auf der Lechtalbundesstraße (B198) in Stanzach (Bezirk Reutte) ereignet. Laut Polizei überholte der Tiroler bei winterlichen Fahrverhältnissen mit seinem Wagen einen vor ihm fahrenden Lkw und prallte frontal in das entgegenkommende Fahrzeug. Die B198 wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt. Die Erhebungen zur Unfallursache waren noch im Gange.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten