Blowjob wider Willen: Österreicher am Oktoberfest festgenommen

München

Blowjob wider Willen: Österreicher am Oktoberfest festgenommen

Der 46-Jährige wurde dabei erwischt, wie er einen schlafenden Engländer oral befriedigen wollte.

Am Donnerstag wurde am Westhügel des Oktoberfests in München, dem sogenannten Kotzhügel, ein Österreicher verhaftet. Wie das "Wochenblatt" berichtet, hatten Taschendiebfahnder den 46-Jährigen gegen 22 Uhr dabei erwischt, wie er einen Engländer während des Schlafs oral befriedigen wollte. Der 26-Jährige bekam von der Sex-Attacke aufgrund seiner Alkoholisierung wohl nichts mit.

Der Österreicher wurde ins Polizeipräsidium München gebracht. Es wurde ein Verfahren wegen sexuellen Missbrauchs widerstandsunfähiger Personen eingeleitet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten