Bomben-Drohung: Mega-Konzert abgebrochen

Anonymer Anrufer

Bomben-Drohung: Mega-Konzert abgebrochen

Es war ein besonderes Event in Oberösterreich – und das in mehrfachem Sinn: In der Messehalle 20 in Wels feierten 5.800 Fans zunächst ein Konzert mit dem deutschen Superstar Mark Forster als Haupt-Act (der übrigens fast zeitgleich im Fernsehen bei „Verstehen Sie Spaß“ aus Dusiburg zu sehen war, was aber eine natürlich nur eine TV-Aufzeichnung war). Um 23.15 Uhr fand das OÖ-Konzert dann ein vorzeitiges Ende fand – Grund: Bombendrohung.

„Kein Scherz“. Zwei Anrufe waren bei den Veranstaltern eingegangen. Ein Krisenstab wurde gebildet, dann stieg ein Security-Mitarbeiter auf die Bühne, noch bevor „Alle Farben“ und Mike Perry auftreten konnten: „Wegen eines Belüftungsproblems ist das Konzert vorbei, das ist kein Scherz“, sagte der Sicherheitsmann.

Hochzeit. 40 Polizisten und 80 Securitys evakuierten anschließend die Halle, brachten die 5.800 Besucher ins Freie. Sprengstoffhunde durchsuchten die gesamte Halle – ohne Ergebnis. Betroffen von dem Einsatz war auch eine mehr als gut besuchte Hochzeitsfeier in einer benachbarten Halle. Hier mussten 500 Gäste das Gebäude verlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten