Mann im Wald gestürzt

"Diego" fand Pensionisten

Zahlreiche Teams aus Polizei, Samariterbund und den örtlichen, freiwilligen Feuerwehren beteiligten sich mit Hunden an der Suchaktion nach einem 84-Jährigen.

Dessen Sohn (54) hatte ihn als vermisst gemeldet, nachdem er bei Einbruch der Nacht nicht nach Hause gekommen war. Der Pensionist war etwa 300 Meter von seinem Haus entfernt in einem Waldstück gestürzt und hatte sich verletzt.

Als Polizeihund „Diego“ ihn fand, war er außerdem stark unterkühlt. Der verwirrte Senior wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten