Diese Woche kommt Winter zurück

Wetter-Vorschau

Diese Woche kommt Winter zurück

Doch Wolkenfelder ziehen bereits am Dienstag wieder auf. Schnee in Sicht.

Die Woche beginnt wenigstens sonnig: Im Westen und Südwesten werden sich laut ZAMG morgendliche Nebelfelder rasch auflösen und tagsüber ist es oft strahlend sonnig. Weiter nach Osten zu halten sich jedoch, besonders im Donauraum sowie generell im östlichen und südöstlichen Flachland, Nebel und Hochnebel oft hartnäckig. Am Nachmittag bestehen jedoch auch hier Chancen auf etwas Sonne. Die Temperaturen reichen von minus ein bis plus fünf Grad.

Dienstag
Schon am Dienstag werden sich von Norden her im Tagesverlauf ausgedehnte Wolkenfelder auf weite Teile Österreichs ausbreiten. Zunächst noch recht sonnig ist es abgesehen von lokalen Nebelfeldern im Westen, Süden und Südosten. Bis zum Abend setzt vom Tiroler Unterland bis nach Niederösterreich leichter bis mäßiger Schneefall ein, anfangs ist auch noch Schneeregen möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig meist aus Südost bis West. Die Tageshöchsttemperaturen bewegen sich zwischen minus ein bis plus sechs Grad.

Mittwoch

Die starke Bewölkung überwiegt auch am Mittwoch während der ersten Tageshälfte, besonders entlang der Alpennordseite schneit es ergiebig, sonst nur zeitweise. Am Nachmittag lockern die Wolken von Norden her wieder etwas auf und die Sonne kommt zum Vorschein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordost.

Donnerstag

Etwas Sonne zeigt sich am Donnerstag im äußersten Westen, sonst überwiegt starke bis geschlossene Bewölkung und es schneit immer wieder leicht. Ergiebiger Schnee fällt im Süden und Südosten.

Freitag
Eine weitere Störungszone erreicht am Freitag von Südosten her Österreich. Zwischen Vorarlberg und Salzburg überwiegt mit hohen Wolkenfeldern der freundliche und trockene Wettercharakter, weiter östlich ist es dicht bewölkt mit leichtem Schneefall. Besonders vom Weinviertel bis in das Südburgenland kann es bei lebhaftem Nordwind auch ergiebig schneien.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten