Drogendealer mit Messer niedergestochen

Misslungenes Geschäft

Drogendealer mit Messer niedergestochen

Ein 28-Jähriger hat einen 23-Jährigen beim Verkauf um 30 Euro geprellt.

Ein misslungenes Drogengeschäft hat für einen Türken in Steyr mit zwei Messerstichen geendet. Der 28-Jährige erlitt Stichwunden im Rippenbereich sowie an der Schulter. Der mutmaßliche Angreifer ist in Haft, er bestreitet die Tat.

Der 28-Jährige hatte einen 23-jährigen Landsmann beim Suchtgiftverkauf um 30 Euro geprellt. Daraufhin dürfte der jüngere Türke so ausgerastet sein, dass er dem älteren zwei Messerstiche zufügte.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten