Erstmals Fünffach-Jackpot bei

Historisch

Erstmals Fünffach-Jackpot bei "6 aus 45" am Mittwoch

In 22 Jahren Lotto "6 aus 45" gibt es erstmals einen Fünffach-Jackpot. Es geht um 10 Millionen Euro am kommenden Mittwoch.

Das teilten die Österreichischen Lotterien am Sonntagabend mit. Am kommenden Mittwoch wird es beim Sechser somit um rund zehn Millionen Euro gehen. Diese Berechnung sei eine Prognose, hieß es. Denn "dieser Fünffach-Jackpot ist ein historisches Ereignis und es fehlen konkrete Erfahrungswerte."

Mit 11,6 Millionen Tipps hatten die Spielteilnehmer versucht, den Vierfach-Jackpot vom Sonntag, der mit rund 6,3 Millionen Euro gefüllt war, zu knacken. Die "sechs Richtigen" 8, 10, 19, 34, 37 und 40, hatte aber niemand auf seiner Quittung. Zum fünften Mal hintereinander gab es damit keinen Sechser.

Höchste bisher ausgespielte Summe
Die Rangsumme von zehn Millionen Euro ist die höchste, die bisher bei Lotto ausgespielt wurde. Im Fall eines Sologewinners wäre es demnach auch der höchste Sechser in der Lotto-Geschichte, hieß es seitens der Lotterien.

Erst Ende April 2008 erzielte eine Salzburgerin nach einem Vierfach-Jackpot einen Sologewinn von mehr als 6,9 Millionen Euro, der zweithöchste Sechser in der Lotto Geschichte.

Anfang Mai 2008 knackte eine Vorarlbergerin einen Dreifach-Jackpot und gewann 4,5 Millionen Euro. Sie belegte damit immerhin den zwölfthöchsten Gewinn in der Hitparade der Lotto Gewinner.

Der höchste Sechser bisher wurde im Februar 2003 ausgespielt. Er ging mit rund 7,2 Millionen nach Vorarlberg. Die Österreichischen Lotterien rechnen bis zur nächsten Ziehung mit 23,8 Millionen Tipps. Annahmeschluss ist am Mittwoch um 18.30 Uhr.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten