Ex-Richter nun im Visier der Justiz

Fall Kampusch

Ex-Richter nun im Visier der Justiz

Der Ex-Chef der Kampusch-Kommission muss sich wegen falscher Aussage verantworten.

Die Staatsanwaltschaft Linz ermittelt gegen den Ex-OGH-Präsidenten Johann Rzeszut wegen falscher Zeugenaussage, wie der Falter berichtet.

Der Grund: Rzeszut soll einen niederösterreichischen Polizisten angestiftet haben, in einer Volksschule illegal an die DNA eines Mädchens zu gelangen, das als „geheime Tochter“ von Natascha Kampusch gehandelt wurde.

Rzeszut war in der Evaluierungskommission Kampusch tätig und dementierte die Anstiftung zum Amtsmissbrauch und jeden Kontakt zum Polizisten. Laut Telefonauswertung hatten die beiden jedoch regelmäßig Kontakt. Für Rzeszut gilt die Unschuldsvermutung.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten