Feinstaub: So dreckig ist Österreich

Gesundheitsgefährdend

Feinstaub: So dreckig ist Österreich

Dicke Luft in der steirischen Landeshauptstadt: Nirgendwo ist der Feinstaub so arg wie hier.

Die Lunge brennt, die Augen tränen, man bekommt keine Luft mehr. Feinstaub ist absolut gesundheitsgefährdend.

Das ÖSTERREICH-Ranking zeigt Ihnen, wo es im Land die höchste Belastung gibt. Grundlage ist der Jahresbericht der Luftgütemessungen des Umweltbundesamtes (letzte verfügbare Daten):

  • Schon seit Jahren bleibt Graz die Hauptstadt des Smogs. Drei Stationen belegen unangefochten die Stockerlplätze (siehe Tabelle).
  • Dramatisch: Bereits im ersten Quartal 2015 wurden an mehreren Messstellen der steirischen Landeshauptstadt die Jahres-Belastungsgrenzen (höchstens 25 Tage mit einer Belastung von mehr als 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft) überschritten.
  • Nach Graz ist besonders in Linz und in Wien die Luft besonders schlecht.
  • Glück hat dagegen, wer ländlicher wohnt. Die sauberste Luft gibt es im Kärntner Vorhegg bei Kötschach-Mauthen, in Zöbelboden im Nationalpark Kalkalpen oder in Klein Sankt Paul, ebenfalls in Kärnten.

Während im Osten die hohe Schadstoffbelastung besonders durch den Transitverkehr verursacht wird, ist in Graz die Topografie schuld, denn durch die Beckenlage kann der Feinstaub nicht abziehen.

Feinstaub als Krebserreger besonders gefährlich
Die schmutzige Luft ist lebensgefährlich: „Je kleiner die Partikel sind, umso gefährlicher sind sie. Kleinstpartikel können in die Lungenbläschen und den Blutkreislauf eindringen und so zu Krebs, Atemwegs- und auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen“, erklärt Bettina Urbanek vom VCÖ. Und auch das Bundesumweltamt ist sicher: Feinstaub kann zu einer „Abnahme der Lebenserwartung“, zu einer „Zunahme von Todesfällen“ und mehr Lungenkrebskranken führen.

Dana Müllejans

Hier finden Sie die gesamte Liste

VIDEO: So wirkt sich der gefährliche Feinstaub auf die Lunge aus

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten