Ferrari-Fahrer rast mit 158 km/h durch 70er-Zone

Wien-Döbling

Ferrari-Fahrer rast mit 158 km/h durch 70er-Zone

Polizei erwischte Fahrer beim Rasen auf der Klosterneuburger Bundesstraße 

Der Lenker eines Ferraris ist am Freitagabend in Wien-Döbling mit standesgemäßem, aber nicht erlaubtem Tempo unterwegs gewesen: Von der Polizei wurden auf der Klosterneuburger Bundesstraße (B14) 158, statt der beschilderten 70 km/h gemessen. Insgesamt waren 32 Pkw zu schnell unterwegs und wurden angezeigt

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten