Filialleiter von Dieb an Tischlade gefesselt

Supermarkt-Überfall

Filialleiter von Dieb an Tischlade gefesselt

Ein maskierter Mann fesselte heute einen Zielpunkt-Filialleiter an seinen Schreibtisch und floh dann mit Bargeld und Gutscheinen.

Kurz bevor er sein Geschäft öffnen wollte, wurde der Filialleiter einer Zielpunktfiliale in Wien-Meidling am Montag von einem maskierten Mann mit einer Waffe bedroht und zum Öffnen des Tresor genötigt. Nachdem der Täter Bargeld und Gutscheine an sich gerafft hat, zwang er den Angestellten sich auf den Bürostuhl zu setzen, fesselte diesen mit einem Textilband und band ihn an einer Schreibtischlade fest. Eine Kollegin wurde schließlich auf die Hilferufe des Filialleiters aufmerksam und verständigte die Polizei. Der Maskierte konnte flüchten.

Der Vorfall ereignete sich gegen 6.15 Uhr. Der Täter dürfte zwischen 30 und 40 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und von schlanker Statur sein. Bekleidet war der Kriminelle mit einer dunklen Kapuzenjacke, dunkelblauen Jeans, schwarzen Sportschuhen und schwarzen Wollhandschuhen. Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten