Freitag, der 13. mit Vollmond

Vorsicht geboten

Freitag, der 13. mit Vollmond

Mond-Experten warnen: Mehr Streit und Häufung von Unfällen drohen.

Freitag, den 13. streichen sich die meisten rot im Kalender an – an diesem Unglückstag droht uns ein besonders emotionales Pulverfass: Denn: Es ist auch noch Vollmond! Eine Kombination, die erst wieder 2049 stattfinden wird.

Vollmond am Freitag, den 13. – Chaos garantiert
Doch nicht nur Mondfühlige und Abergläubische wirft es uns aus der Bahn. Das sind die Auswirkungen:

  • Wir schlafen besonders schlecht. Forscher bewiesen: Vollmond-Schlaf ist zwanzig Minuten kürzer und nicht erholsam. Der Grund: Vollmond-Nächte sind zwölfmal heller, dadurch rasselt das Schlafhormon Melatonin in den Keller.
  • Vollmond und die Angst vor dem Unglückstag führen zu erhöhtem emotionalen Stress. Heute geraten unsere Beziehungen ins Trudeln, bestätigt auch Star-Astrologin Gerda Rogers.
  • Freitag, der 13. führt zu blutigem Chaos auf den Straßen. An diesem Tag passieren besonders viele Unfälle: Um bis zu 22 % schnellt die Statistik heute nach oben.
  • Auch Tiere spüren den Vollmond. Nicht nur bei uns: US-Forscher zeigten, dass tödliche Angriffe durch Löwen bei Vollmond ansteigen. Die Tiere sehen besser, bekommen im Mondlicht besonders oft Appetit auf Menschen.

Immerhin: Diese Gefahr bleibt uns wohl erspart.

(küe)

Gerda Rogers: "Eine Streit-Konstellation"

ÖSTERREICH: Was ist dran am Mythos „Freitag, der 13.“?
Gerda Rogers: Es gibt mehr Unfälle – auch mehr Alkohol am Steuer –, mehr Affekthandlungen. In meiner Arbeit konnte ich zudem feststellen, dass Prüfungen an diesem Tag besonders oft schiefgehen.

ÖSTERREICH: Welche Auswirkungen hat es, wenn zusätzlich auch noch Vollmond ist?
ROGERS: Es ist eine emotionale Phase, man saugt jede Kleinigkeit im eigenen Umfeld auf. Jedes Wort kommt auf die Waagschale, wir reagieren gereizt und verletzlich. Dadurch kommt es zu mehr Konflikten, es ist eine streitsüchtige Konstellation.

ÖSTERREICH: Wie kommt man gut durch den Tag?
ROGERS: Der Mond steht im Schützen, deshalb: Raus in die Natur! Die Natur ist der beste Therapeut, dort kann man den ganzen emotionalen Stress dieses Tages am besten abbauen.

(küe)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten