Gabriel (6) steht im WM-Finale

Als Eskorten-Kind dabei

Gabriel (6) steht im WM-Finale

Ein Traum wird wahr: Der kleine Gabriel läuft im WM-Finale in Brasilien mit auf.

Dass Österreichs Fußballlegende Andy Herzog mit seinen US-Boys am 13. Juli im WM-Finale stehen wird, ist eher unwahrscheinlich. Fix dagegen ist: Gabriel Kuen (6) aus Kufstein wird im Maracanã-Stadion auflaufen. Der blonde Knirps hat bei einem McDonald’s-Wettbewerb gewonnen und gehört zur Kindereskorte in Brasilien.

Gabriel wird mit seiner Mama Angela für fünf Tage nach Südamerika reisen und definitiv an der Hand eines Fußballers zum Finale aufmarschieren.

Mit wem, ist noch unklar und für den Buben aus Kufstein zweitrangig. Obwohl: „Am liebsten wäre mir ein brasilianischer Spieler“, sagt Gabriel. Er tippt auf den Gastgeber als Weltmeister und würde Neymar schon vorm Anpfiff gerne ganz fest die Daumen drücken.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten